12062020 Olympia Petitionsplattform

Andere

Nachhaltigkeit im Grundgesetz verankern

Nachhaltigkeit im Grundgesetz verankern

2020-04-09  •  Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V. (LAG 21 NRW)  •  Andere

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, Nachhaltigkeit ins Grundgesetz (GG) aufzunehmen, um unser gegenwärtiges Handeln verbindlicher an Generationengerechtigkeit auszurichten. Jegliches staatliche Handeln würde so unter Fortbestand des politischen Gestaltungsspielraums auf Nachhaltigkeit geprüft und demgegenüber in Rechnung gestellt. Die Ausgestaltung der Verankerung (z.B. die Ergänzung des Art. 20a GG oder die Schaffung eines Art. 20b GG) ist dabei vom Gesetzgeber genauer zu definieren.
933 Stimmen
Screenshot_20200421-215603_Chrome.jpg

Bessere Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte

2020-04-21  •  Lisa  •  Andere

Forderungen für verbesserte Arbeitsbedingungen: Pflegekräfte sollen max. 7 Dienste in Folge arbeiten dürfen. Nach 7 Diensten in Folge müssen 2 Tage freigegeben werden. Nach dem Nachtdienst zählt der "Ausschlaftag" als Arbeitstag und nicht als freier Tag. Zuschläge müssen besser bezahlt werden.
779 Stimmen
Wasser

Grundwasserschutz und Trinkwasserbewusstsein

2020-04-22  •  Reenie  •  Andere

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, Wasservorkommen bzw. -quellen stärker zu schützen und das Bewusstsein für Trinkwasser zu fördern. Der Schutz beinhaltet die Ausweitung von Wasserschutzgebieten und eine Düngeverordnung, die die wissenschaftsbasierten Grenzwerte einhält. Die Bewusstseinsförderung schließt öffentlich zugängliche Trinkwasserquellen in allen öffentlichen Gebäuden, z.B. Ausstattung aller Schulen und Rathäusern mit Leitungwasserspendern, ein.
771 Stimmen
Kühe_1.jpg

Tiere sind fühlende Wesen- Grundrechte für Tiere in das Grundgesetz

2020-03-17  •  Wiebke Wiedeck  •  Andere

Besitzer oder diejenigen, die sich um das Tier kümmern, müssen immer auf das Wohl der Tiere achten. Das bedeutet, dass die körperlichen, gesundheitlichen und verhaltenstechnischen Bedürfnisse gedeckt werden müssen. Dazu gehören: das Vorhandensein von genügend Wasser und Nahrung/ ausreichende, artgerechte Unterkunft/ artgerechte Interaktion miteinander/ die Möglichkeit, normale Verhaltensmuster auszuleben/unnötige Schmerzen und Leiden ausschließen/das Tier v. Verletzungen, Krankheiten schützen
734 Stimmen

Kennzeichnungspflicht der Haltungsform tierischer Produkte

2020-04-10  •  Holger Stromberg  •  Andere

Wir fordern eine verpflichtende Kennzeichnung von Tierprodukten zu schaffen, die von gesetzlichem Mindeststandard bis hin zu höchsten Tierschutzstandard mit deutlich über das EU-Bio-Siegel hinausgehenden Anforderungen, intuitiv ist und keine Verwechslungsgefahr birgt. Außerdem Vermeidung positiver Begrifflichkeiten wie "Tierwohl" oder "artgerecht", sowie das Verbot von grafischer Gestaltung auf Verpackung und sonstigen Medien, die dazu geeignet sind bestimmte Haltungsformen zu suggerieren.
640 Stimmen
piglet-433707_1920.jpg

Tierschutzgerechte Alternativen für die Ferkelkastration ohne Betäubung

2020-04-21  •  Wiebke Wiedeck  •  Andere

Männliche Ferkel werden bis zum 8. Tag nach ihrer Geburt ohne Betäubung kastriert. Diese Vorgehensweise ist absolut unethisch und unmenschlich. Schon oft wurde dieses Thema dem Bundestag vorgelegt mit dem Wunsch, Alternativen zu schaffen. Und bis jetzt wurden diese Alternativen nicht eingeräumt. Der Bundestag möge nun endlich die möglichen Alternativen gesetzlich einfordern und verankern.
613 Stimmen
Allein wegen des Fells qualvoll getötet

Verbot von Echtpelzen

2020-03-16  •  Celinah  •  Andere

Der deutsche Bundestag möge beschließen, dass der Import und Verkauf von Echtpelzen in jeglicher Form und ohne Einschränkung in Deutschland verboten wird, somit beispielsweise an Kapuzen von Jacken, Schuhen und Taschen.
574 Stimmen
Auch Affen leiden in Tierversuchslaboren

Tierversuche stoppen!

2020-03-25  •  PETA e.V.  •  Andere

Wir fordern von der Bundesregierung einen verbindlichen Ausstiegsplan aus Tierversuchen – unser Strategiepapier liefert einen Vorschlag, wie dieser aussehen könnte. Wir wollen das Leiden der Tiere in Versuchen beenden und machen uns für aussagekräftigere und modernere Methoden stark, denen die Zukunft gehört – zum Wohl von Mensch und Tier. Wir wollen Tierversuche stoppen, die Entwicklung tierfreier Methoden voranbringen und auf den globalen Einsatz dieser modernen Methoden hinarbeiten.
570 Stimmen

Verantwortungsvollerer Umgang mit Antibiotika

2020-04-24  •  reklov80  •  Andere

Der Bundestag möge beschließen, dass der Umgang mit Antibiotika strenger reglementiert wird. Außerdem soll die Regierung Geld für die Forschung nach neuen Antibiotika, sowie möglichen Alternativen zur Verfügung stellen und Teile der Produktion wieder nach Deutschland (Europa) zurückverlagern.
566 Stimmen