12062020 Olympia Petitionsplattform

Demokratie

Freiwilliges Handeln für unsere demokratische Zukunft stärken!

Freiwilliges Handeln für unsere demokratische Zukunft stärken!

2020-04-10  •  Agora-Netzwerk  •  Demokratie

Ehrenamt und Freiwilligkeit ist der Einsatz der Vielen für die Stabilität und Zukunftsfähigkeit unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens. Wir fordern eine umfangreiche, langfristig angelegte Strategie zur Stärkung des freiwilligen Engagements in der Bundesrepublik Deutschland, die die Arbeit von gemeinnützigen Organisationen und Vereinen enger mit dem politischen Geschehen verzahnt und die das Handeln der Freiwilligen als essentiellen Teil eines zukunftsorientierten Landes begreift und fördert.
210 Stimmen
Democracy not found

mehr demokratie in unternehmen!

2020-04-09  •  zeuch  •  Demokratie

Wir bitten die Bundesregierung, Maßnahmen zur Stärkung demokratischer Entscheidungsprozesse in Unternehmen und mögliche Förderprogramme* für entsprechende Transformationen zu diskutieren. Eine konkrete Maßnahme wäre z.B. die Pflicht, eine Bilanz im Sinne der Gemeinwohlökonomie zu erstellen. Diese berücksichtigt Aspekte der Partizipation und Demokratie. Das wäre durch eine einfache Änderung des CSR-RUG (CSR Richtlinien-Umsetzungsgesetz) möglich.
202 Stimmen

Optimierte Entscheidungsfindung in politischen Gremien durch Konsensieren

2020-04-08  •  doni211  •  Demokratie

In allen politischen Gremien soll zukünftig die Entscheidungsfindung nicht mehr durch Abstimmung, sondern durch systemisches Konsensieren stattfinden. Dabei werden verschiedene Vorschläge ausgearbeitet, und jede*r Abstimmende gibt jeweils seinen/ihren Wiederstand gegen jeden Vorschlag ab. (Kein, mittlerer oder starker Widerstand) Der Vorschlag mit den geringsten Widerständen gewinnt.
175 Stimmen

Mehrheitsentscheidung über Autofreie Quartiere

2020-04-23  •  Joa_Falkenhagen  •  Demokratie

Über die autofreie Ausgestaltung des eigenen Wohnquartiers soll im Rahmen von Bürgerabstimmungen entschieden werden können. In Quartieren, in denen eine Mehrheit für einen autofreien Charakter oder den Ausschluss bestimmter Fahrzeuge votiert, soll diese Umgestaltung mindestens in dem Anteil an Fläche und Einwohnerzahl erfolgen, wie dort zustimmend abgestimmt wurde. Die Einschränkung kann auch auf Fahrzeuge mit Ausnahme von elektrischen Leichtfahrzeugen (z.B. L7e-Kategorie) bezogen werden.
164 Stimmen
germany-4989553_1920.jpg

Ausschuss für Demokratie

2020-04-08  •  Conner Defosse  •  Demokratie

Der Bundestag möge ein Gesetz verabschieden, das ihn in jeder Wahlperiode zur Bildung eines Ausschusses verpflichtet, der sich u.a. mit folgenden Angelegenheiten befasst: +++ Weiterentwicklung unseres politischen Systems + Förderung der politischen Partizipation + Wahrung der Demokratie + Bekämpfung von Extremismus + Wahlrecht +++ Zur exakten Ausarbeitung der Zuständigkeiten und Arbeitsweise des Gremiums, soll in der 20. Wahlperiode eine Enquete-Kommission gebildet werden.
151 Stimmen
Amtszimmer im Schloss Bellevue

Gewährleistung der parteiferne des Amtes des/der BundespräsidentIn

2020-04-24  •  Henry  •  Demokratie

Der Bundestag möge beschließen: Für das Amt des Bundespräsident bzw. -präsidentin darf nicht kandidieren, wer Mitglied einer Bundes- oder Landesregierung war.
143 Stimmen
Der Menschheit eine Stimme geben

UNO: Parlamentarische Versammlung (UNPA)

2020-03-14  •  RasmusTenbergen  •  Demokratie

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, die Bundesregierung aufzufordern, sich für die die Einrichtung einer Parlamentarischen Versammlung bei den Vereinten Nationen, abgekürzt UNPA, einzusetzen.
140 Stimmen

Aktives Wahlrecht ab Geburt

2020-04-22  •  Thomas  •  Demokratie

Der Bundestag soll beschließen, dass jedes Kind mit deutscher Staatsangehörigkeit ab Geburt das aktive Wahlrecht besitzt. Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres wird es gemeinsam mit bzw. in Vertretung durch die Erziehungsberechtigten ausgeübt.
113 Stimmen

Dortmund Dorstfeld

2020-03-17  •  toastamrit  •  Demokratie

Der Deutsche Bundestag möchte beschließen, dass die öffentliche Darstellung Nationalsozialistischer Symbole und Phrasen im umgangssprachlich sogenannten "Nazi-Kiez" Dortmund Dorstfeld konsequent zu unterbinden und bereits bestehende verfassungsfeindliche, rassistische oder populistische Äußerungen und Symbole unverzüglich entfernen zu lassen.
112 Stimmen

Wahlrecht zum Bundestag spätestens mit 20 Jahren

2020-04-23  •  Joa_Falkenhagen  •  Demokratie

Spätestens im Alter von 20 Jahren sollten alle Bundesbürger die Möglichkeit haben, durch eine Wahlentscheidung die Zusammensetzung des Bundestags mitzubestimmen. Hierzu wird spätestens zwei Jahre nach der jeweiligen, allgemeinen Bundestagswahl eine Nach- oder Ergänzungswahl durchgeführt, an der sich dann diejenigen beteiligen können, die seit der letzten Wahl volljährig oder eingebürgert wurden. Die erste Nachwahl erfolgt für den 20. Deutschen Bundestag (Regelamtszeit 2021 bis 2025).
98 Stimmen