12062020 Olympia Petitionsplattform

Klima und Biodiversität

Ungenutzte Dachfläche

Solarthermie Pflicht für Wohnhäuser

2020-04-23  •  niltz  •  Klima und Biodiversität

Zur Erzeugung von warmen Wasser kann am effizientesten und umweltschonenden die direkte Sonnenstrahlung genutzt werden. Leider gibt es keine Anreize für Vermieter eine solche Anlage zu installieren, weil die Einsparungen der Warmmiete der Mieter zu gute kommen und somit nur Kosten entstehen.
361 Stimmen

Straßenraum für alle

2020-04-24  •  gidjdh  •  Klima und Biodiversität

dass innerstädtische Verkehrsflächen den unterschiedlichen Verkehrsarten, die da wären Fußgänger, Radfahrer und sonstige nicht motorisierter Verkehr, sowie motorisierter Verkehr (PKW's, LKW's, Zweiräder) nach Fläche gleichberechtigt zur Verfügung gestellt werden. Der ÖPNV bleibt bei dieser Regelung außen vor.
357 Stimmen
Unbenannt.jpg

Verpflichtung zu energetisch autarkem Bauen

2020-03-25  •  Flambo  •  Klima und Biodiversität

Es soll bundesrechtlich verfügt werden, dass alle neuen Gebäude-Bauvorhaben eine verpflichtende Prüfung zu Möglichkeiten "autarker", klimaschonender Energieversorgung durchlaufen müssen und BauherrInnen verpflichtend die technisch möglichen Maßnahmen umzusetzen haben. BauherrInnen sollen verpflichtet werden, nachzuweisen, dass solche Maßnahmen nicht umsetzbar sind und nur so die Erlaubnis zu externer Energienutzung erhalten.
352 Stimmen

Forschungsauftrag an die Unis: nachhaltige Kriterien für Wirtschaft

2020-03-24  •  KaThomas  •  Klima und Biodiversität

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass an mehrere Universitäten Forschungsaufträge vergeben und finanziert werden, mit dem Ziel, Kriterien und Bewertungskataloge für Unternehmen zu entwickeln, die nicht nur den Gewinn sondern den gesamten ökologischen Fußabdruck des Produkts abbilden.
352 Stimmen
Buchtitel_eBook_-_1.jpeg

Freie Freitage für die Zukunft - FreeFridaysForFuture

2020-03-30  •  Thilo Schäfer Tübingen  •  Klima und Biodiversität

Der Bundestag möge beschließen die Regelwochenarbeitszeit auf 4 Arbeitstage zu verkürzen, sodass die Freitage weitgehend arbeitsfrei, schulfrei, autofrei und einkaufsfrei sind und die meisten CO2-Großemittenten von Donnerstagabend bis Montagmorgen heruntergefahren oder abgeschaltet werden können. Klimaschädliche Aktivitäten sind zu unterbinden, während klimaneutrale und dem Klimaschutz förderliche Aktivitäten erlaubt sind und insbesondere durch öffentliche Bildungsmaßnahmen gefördert werden.
351 Stimmen
Eine von 2100 bedrohten Amphibienarten: Der Lemur-Laubfrosch

Aufbau koordinierter Erhaltungszuchten gegen das Artensterben

2020-04-24  •  Björn Encke  •  Klima und Biodiversität

Der Deutsche Bundestag möge ein Infrastrukturprogramm zum Artenschutz auflegen mit dem Ziel, die Kapazitäten im Bereich koordinierter Erhaltungszuchten dem tatsächlichen Bedarf anzupassen.
350 Stimmen

Quote für Reisen mit erneuerbaren Energien statt noch mehr Flügen, Kreuzfahrten

2020-04-22  •  Joa_Falkenhagen  •  Klima und Biodiversität

Im Personenverkehr über längere Strecken soll eine Mindestquote für die Nutzung nicht biogener erneuerbarer Energien festgesetzt werden, die bis 2050 stetig auf 100% ansteigt, in Industrieländern schon eher. Verpflichtete sind all diejenigen, die Flüge, Zug- und Schiffsreisen durchführen.
343 Stimmen
Bildschirmfoto_2020-07-09_um_09.59.23.png

umSTEUERn im Bauwesen: Mehr Wert schaffen statt Mehrwert besteuern!

2020-04-09  •  ArchitectsForFuture  •  Klima und Biodiversität

Senkung der MWST für Baustoffe aus 100 % nachwachsenden Rohstoffen und Lehm auf 7 %. Senkung der MWSt für ökologisch unbedenkliche, wiederverwertete Bauprodukte auf 7 %. Senkung der MWSt für ökologisch unbedenkliche, wiederverwendete Bauprodukte auf 0 %. Senkung der MWSt für gesamte Sanierungsmaßnahmen, die Bestandsbauten durch den ausschießlichen Einsatz von ökologisch unbedenklichen Baustoffen umnutzen, auf 7 %. Einführung eines Prüfverfahrens für wiederverwendete Bauprodukte.
342 Stimmen
Leitungsbau einer Megastromtrasse auf 700 KM länge und 40 Meter breite

Megastromtrassen behindern die dezentrale Energiewende und kosten 100e Mrd. €

2020-04-23  •  Marco Eichenberg  •  Klima und Biodiversität

Der Deutsche Bundestag möge beschließen: Der Netzentwicklungsplan 2030 muss kritisch überarbeitet werden. Wissenschaftliche, energiepolitische und gesellschaftliche Erkenntnisse der letzen Jahre müssen dort ernsthaft und aktuell mit einfließen. Lobbyinteressen der Energiewirtschaft sollten außen vorgelassen werden. Eine sinnvolle Energiewende kann nur bürgernah und dezentral mit entsprechender Beteiligung des Bürgers und der Unternehmen über staatl. Subventionen erfolgen und gelingen.
339 Stimmen

Recht auf Auswahl! Verpflichtendes Angebot von Mehrwegverpackungen im To-Go-Bere

2020-04-15  •  Zero Waste e.V.  •  Klima und Biodiversität

Der Deutsche Bundestag möge ein Recht auf Auswahl von Mehrwegverpackungen im To-Go-Bereich für Verbraucher*innen beschließen. Gastronom*innen müssen Verbraucher*innen bei To-Go-Angeboten und Außer-Haus-Lieferungen die bewusste Auswahl einer Mehrwegalternative zur Mitnahme oder Lieferung von Speisen anbieten.
337 Stimmen