12062020 Olympia Petitionsplattform

Klima und Biodiversität

Firmenhilfen unter Klimavorbehalt stellen

2020-04-08  •  Bernhard Steinberger  •  Klima und Biodiversität

Hilfszahlungen an Unternehmen sollen nur noch gezahlt werden, wenn ein plausibler, realistischer und mit dem Pariser Klimaabkommen, unter Berücksichtigung der Klimagerechtigkeit kompatibler Zeitplan zur Erreichung der Klimaneutralität eingereicht wird. Das Konzept "Klimagerechtigkeit" ist dahingehend zu konkretisieren, wieviele Tonnen CO2 noch für eine spezifische Produktions- oder Dienstleistung emittiert werden können, und inwieweit Kompensationszahlungen berücksichtigt werden können.

ÖPNV für alle: das 365-Euro-Ticket

2020-03-30  •  Jana Groth  •  Klima und Biodiversität

Wir fordern ein 365-Euro-Ticket, mit dem alle öffentlichen Verkehrmittel im Umkreis von 100km (bezogen auf den Hauptwohnsitz) ein Jahr lang benutzt werden können. Zusammen mit einem Ausbau des ÖPNV-Angebots (vor allem im ländlichen Raum) wird durch dieses 365-Euro-Ticket ein wichtiger Beitrag zur Verkehrswende geleistet.
Mikroplastik in Kosmetikprodukten soll verboten werden!

Verbot von Mikroplastik in Kosmetika!

2020-04-24  •  wirBERLIN  •  Klima und Biodiversität

Länder wie Schweden oder die USA machen es uns vor: Kosmetika, die Mikroplastik enthalten sind dort verboten. Im gesamten Gebilde gesehen macht Mikroplastik in Kosmetika zwar nur einen geringen Teil des in die Natur eingebrachten Mikroplastiks aus, jedoch betrifft es das alltägliche Leben der Bürger*innen und ein gesundheitlicher Schaden kann, zumindest zum jetzigen Zeitpunkt, nicht ausgeschlossen werden. Wir fordern daher Mikroplastik, auch in flüssiger Form, in Kosmetikprodukten zu verbieten.
IMG_20170722_211123.jpg

Igelschutz gesetzlich verankern

2020-04-21  •  Wiebke Wiedeck  •  Klima und Biodiversität

Der Bundestag möge den Schutz und den Erhalt unserer Igel in unserem Land gesetzlich verankern.

Mindestastand von Windraedern abschaffen

2020-03-21  •  Simsa  •  Klima und Biodiversität

Der Mindestabstand von Windrädern zu bewohnten Gebieten sollte abgeschafft werden. Der Ausbau der Windenergie ist ein wichtiger Teil der Energiewende. Durch die Abstandsregelung wird ein weiterer Ausbau der Windenergie faktisch verhindert.

Tolle Deutsche Kapitalistische Wirtschaft der Zukunft

2020-03-14  •  Michael Ritzow  •  Klima und Biodiversität

30 Jahre Garantie für Produkte Made in Germany, absichtlich eingebaute Schwachstellen in Produkte zum Zwecke der Gesamtumsatzsteigerung wegen früher Defekte bei den Produkten, müssen unter strenge Strafen gestellt werden.

Straßenraum für alle

2020-04-24  •  gidjdh  •  Klima und Biodiversität

dass innerstädtische Verkehrsflächen den unterschiedlichen Verkehrsarten, die da wären Fußgänger, Radfahrer und sonstige nicht motorisierter Verkehr, sowie motorisierter Verkehr (PKW's, LKW's, Zweiräder) nach Fläche gleichberechtigt zur Verfügung gestellt werden. Der ÖPNV bleibt bei dieser Regelung außen vor.
Buchtitel_eBook_-_1.jpeg

Freie Freitage für die Zukunft - FreeFridaysForFuture

2020-03-30  •  Thilo Schäfer Tübingen  •  Klima und Biodiversität

Der Bundestag möge beschließen die Regelwochenarbeitszeit auf 4 Arbeitstage zu verkürzen, sodass die Freitage weitgehend arbeitsfrei, schulfrei, autofrei und einkaufsfrei sind und die meisten CO2-Großemittenten von Donnerstagabend bis Montagmorgen heruntergefahren oder abgeschaltet werden können. Klimaschädliche Aktivitäten sind zu unterbinden, während klimaneutrale und dem Klimaschutz förderliche Aktivitäten erlaubt sind und insbesondere durch öffentliche Bildungsmaßnahmen gefördert werden.

Ökostrom als primäres Angebot

2020-03-28  •  doni211  •  Klima und Biodiversität

Ökostrom-Tarife müssen zukünftig primär vermarktet, beworben und aufgelistet werden. Sowohl direkt beim Anbieter, als auch auf Vergleichsportalen. Zusätzlich werden auch alle Grundtarife auf Ökostrom umgestellt.

Recht auf Reparatur

2020-03-20  •  Mario Kronwald  •  Klima und Biodiversität

In Deutschland produzierte und gehandelte Produkte sollen ein "Recht auf Reparatur" erhalten. Das bedeutet, dass die Produkte so konzipiert sind, dass eine Reparatur jederzeit möglich ist. Das Recht auf Reparatur soll dabei für möglichst viele Güter gelten mit Ausnahme von Verbrauchsgütern und dergleichen.