12062020 Olympia Petitionsplattform

Zurück

Deutliche Warnung auf unethische Finanzprodukte

doni211 doni211  •  2020-03-21  •  Klima und Biodiversität  • 

Warnungsidee

Wortlaut der Petition

Wie bei Zigaretten-Packungen auch müssen Verbraucher*innen davor gewarnt werden, sich und ihrer Umwelt Schaden zuzufügen. Finanzprodukte, in denen Kohleverbrennung, Luftfahrt, Verbrennungsmotoren, aber auch Rüstungsindustrie oder Massentierhaltung finanziert werden, sollten nur noch gekauft werden, wenn sich die Kund*in geziehlt dazu entscheidet. Darüber hinaus wäre auch ein Werbungsverbot denkbar, oder eine positive Kennzeichnungspflicht, welche SDGs gefördert werden.

Begründung

Sehr viel Schaden heute wird produziert, weil der Geldfluss es ungehemmt zulässt. Auch in den meisten privaten Finanzprodukten stecken Firmen, deren Ziele mindestens fragwürdig sind. Darüber hinaus ist der Entzug von Finanzmittel der größte Hebel, schadhafte Projekte wie neue Kohlekraftwerke zu verhindern. Eine Kennzeichnungspflicht mit Warnungen ist daher dringend nötig. Gewarnt werden muss vor allen Produkten und Industriezweigen die folgenden entweder direkt betreiben, oder damit zusammenarbeiten:

- Fossile Brennstoffe (Richtlinie: Global Coal Exit List) - Rüstungsindustrie - Atomkraftwerke - Massentierhaltung - Suchtmittel - Tierversuche

 

Weiterführende Informationen

https://coalexit.org/

https://urgewald.org/

 

Kontaktiere mich gerne zu diesen Vorschlag:

ast124@web.de

Kontaktiere mich gerne, wenn du dich offline zu diesem Vorschlag austauschen möchtest. Für mich wäre dies möglich in:

Süddeutscher Raum


Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Keine definierten Meilensteine vorhanden