12062020 Olympia Petitionsplattform

Zurück

TrillionsForFuture - Coronahilfen sozial, ökologisch einsetzen

stephandelapena stephandelapena  •  2020-04-24  •  Zeit nach Corona  • 


Wortlaut der Petition

Um "die Wirtschaft zu retten" werden in Konjunkturpaketen (zuletzt Coronahilfen), sowohl im Bundestag als auch im Rahmen der Europäischen Union, immer wieder sonst unvorstellbar hohe Summen öffentlicher Gelder verabschiedet. Der Bundestag soll sicherstellen, dass die Vergabe dieser Konjunkturpakete zukunftsorientiert an strenge soziale und ökologische Nachhaltigkeitskriterien geknüpft wird.

Begründung

Jeder Krise wohnt eine Chance inne. Die Chance besteht darin, die Transformation zu einer nachhaltigen Wirtschaftsweise deutlich zu beschleunigen und somit den Klimawandel abzubremsen. Die Summen öffentlicher Mittel, die im Rahmen von Konjunkturpaketen zur “Unterstützung der Wirtschaft” bereitgestellt werden, sind eine besondere Möglichkeit, die Transaktionskosten zu einer wirklich nachhaltigen Wirtschaftsweise - quasi kostenneutral - zu finanzieren.

Daher sollen diese Mittel nicht primär genutzt werden, um die alte Wirtschaft “zu retten”, sondern um die Transitionskosten zu einer nachhaltigen, enkeltauglichen und zukunftsorientierten Wirtschaftsweise zu ermöglichen, und dabei neue Arbeitsplätze zu schaffen.

Dies zu ermöglichen erfordert politischen Mut.

Auch den Mut, große Teile der nicht nachhaltigen Wirtschaft nicht zu unterstützen und sie in letzter Konsequenz auch “sterben” zu lassen. Selbst wenn das den Verlust von bestimmten Arbeitsplätzen bedeutet.

Die Schulden, die die Bundesregierung jetzt aufnehmen wird, werden noch von zukünftigen Generationen zurückgezahlt werden. Auch aus dieser Perspektive ist es unsere Pflicht, die Investitionsprogramme an ihren Bedürfnissen zu orientieren.

Kontaktiere mich gerne zu diesen Vorschlag:

stephandelapena@gmail.com


Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Keine definierten Meilensteine vorhanden