12062020 Olympia Petitionsplattform

Zurück

Gemeinwohlbilianz aller kommunalen Betriebe in Deutschland

Runningbeaver Runningbeaver  •  2020-03-28  •  Demokratie  • 

Gemeinwohlökonomie

Wortlaut der Petition

Der Deutsche Bundestag möge beschließend, dass zukünftig alle kommunalen Betriebe in Deutschland regelmäßig eine Gemeinwohlbilianz im Sinne der Gemeinwohlökonomie nach Christian Felber erstellen und ihr Wirtschaften anhand der Gemeinwohlbilianz ausrichten.

Begründung

Die Gemeinwohlökonomie nach Christian Felber stellt eine theoretische Grundlage für zukünftiges Wirtschaften mit dem Gemeinwohl als übergeordnetem Ziel dar (https://www.ecogood.org/de/).

Zentrales Element der Gemeinwohlökonomie ist die sogenannte Gemeinwohlbilianz, die kriteriengeleitet den gesellschaftlichen Einfluss von Unternehmen sichtbar macht.

Die Werte, die der Gemeinwohlbilianz zugrunde liegen, basieren auf der allgemeine Erklärung der Menschenrechte, demokratischen Grund- und Verfassungswerten, Beziehungswerte nach Erkenntnissen der Sozialpsychologie, der Ethik der Achtung vor der Natur und der Schutz der Erde (Earth Charter) sowie anerkannten wissenschaftliche Fakten wie das Konzept der planetaren Grenzen (https://www.ecogood.org/de/idee-vision/).

Anhand von Gemeinwohlbilianzen von Unternehmen lässt sich zum einen die eigene Unternehmensentwicklung nachhaltiger gestalten. Zum anderen lassen sich Kooperationen mit anderen Unternehmen (Kreditvergabe, Materialienbeschaffung...) in Hinblick auf deren gesellschaftlichen Impact neu bewerten.

Bereits heute lassen sich private und kommunale Unternehmen gemeinwohl zertifizieren, um ihr wirtschaften möglichst nachhaltig zu gestalten.

Im Sinne einer sozial und ökologisch nachhaltigen Entwicklung in den kommenden Jahrzehnten, sollten städtische Unternehmen ihr Wirtschaften auf den sozialen und ökologischen Impact untersuchen und gegebenenfalls anpassen.

 

Beispielhaft gehen aktuell vier kommunale Betriebe der Stadt Stuttgart diesen Weg und können als Referenz angesehen werden: https://gemeinwohloekonomie.region-stuttgart.de/ Die Gemeinwohlbilianz stellt dafür ein international praxiserprobtes Instrument dar und sollte daher ergänzend zur Finanzbilianz zukünftig deutschlandweiterstellt verpflichtend sein.

 

Weiterführende Informationen

Was ist die Gemwinwohlökonomie?: https://www.ecogood.org/de/idee-vision/

Gemwinwohl Unternehmen: https://www.ecogood.org/de/die-bewegung/pionier-unternehmen/

Gemeinwohlökonomie in der Region Stuttgart: https://gemeinwohloekonomie.region-stuttgart.de/

Gemeinwohlregion Kreis Höxter: https://stiftung-gemeinwohloekonomie.nrw/gemeinwohlregion-kreis-hoexter/


Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Keine definierten Meilensteine vorhanden